Markthalle Budapest

 

Der Besuch in der Markthalle gehört für uns zu jedem Städteurlaub dazu. Wie touristisch so etwas sein kann merkt man auch im Budapest. Gut, dass wir wussten, dass der eigentliche, regionale Markt sich im Keller abspielt. Betritt man nämlich die große Halle wird man erschlagen von Paprika, Paprika, Paprika. In jeglichem Varianten und doch überall das gleiche. Daneben bisschen Obst und Chorizo. An den kurzen Seiten geht es jeweils in den Keller runter und neben einem Discounter im hinteren Teil findet man hier das traditionelle Ungarn. Kleine Stände voll mit Eingelegtem. Salzgurken, mit kraut gefüllte Paprika und vieles mehr wird hier im Größe Gläser abgepackt – mitnehmen wird unbedingt empfohlen :) daneben finden sich einige Fisch- und Fleischstände. Bei letzteren schnappt man sich am Besten noch einige Hauswürste. Den Rest der Halle kann man getrost auslassen, man verpasst hier nichts.

MARKTHALLE – KÖZPONTI VASARCSARNOK
Fövám tér 1-3 |  1093 Budapest
Mo 06:00 bis 17:00 Uhr  |  Do-Fr 06:00 bis 18:00 Uhr
Sa 06:00 bis 14:00 Uhr

Regionale Produkte  |  Preisniveau €€€