Torvehallerne

 

Unser erster Besuch in den Torvehallerne sollte nicht der einzige bleiben. Ehrlich gesagt waren wir während unseres dreitägigen Kopenhagen-Trips an jedem Tag einmal dort: Donnerstag zum Frühstück – zusammengetragen von den diversen Ständen: Paleo Wrap & Smoothie hier, Kaffee da, Süßspeisen dort -, Freitag auf einen Hotdog und ein Glas Cava nach dem Sightseeing und Samstag Abend vorm Abflug, um uns Rosmarinbrot und Kaffeebohnen für den Sonntagmorgen in Wien mitzunehmen. Der größte Food Market Kopenhagens hat auch einfach wahnsinnig viel zu bieten, bei jedem Besuch entdeckt man einen neuen Stand, an dem man unbedingt stöbern und verkosten muss. Eines unserer persönlichen Highlights: Das selbstgemachte, aus regionalen und saisonalen Zutaten hergestellte Bio-Eis von Engmark, die so abgefahrene Kombinationen wie Kartoffel/Piniennadeln und Karamell/Kürbiskern im Sortiment haben.

 

TORVEHALLERNE
Frederiksborggade 21 | 1360 København K, Dänemark
Mo-Do 10:00-19:00 Uhr, Fr 10:00-20:00 Uhr, Sa 10:00-18:00 Uhr, So 11:00-17:00 Uhr
Tel.: +45 70 10 60 70

www.torvehallernekbh.dk

 

Schanigarten  |  Regionale Produkte | Nichtraucher  |  Preisniveau €€